Holz- und Bautenschutz

Holz- und Bautenschutz FMFK

In unserem Facility Management ist hohes Fachwissen und handwerkliches Können gefordert.

Eine bautenschutzgerechte Planung und Ausführung von uns , sowie eine zweckentsprechende Nutzung und Instandhaltung von Bauwerken sind die entscheidende Voraussetzung für die Qualität und Dauerhaftigkeit von Bauwerken und baulichen Anlagen.

Holzschutz und Bautenschutz
steht als Sammelbegriff für Maßnahmen zum Schutz von Bauwerken vor baustoffschädigenden Umwelt- und Produktionseinflüssen und zur Gewährleistung der Bauwerksfunktionen. Zum Holz- und Bautenschutz gehören deshalb die Tätigkeitsbereiche:

  • Bauwerksabdichtung
  • Korrosionsschutz
  • Holzschutz
  • Wärmeschutz
  • Schallschutz
  • Brandschutz

Durch ein optimales Zusammenspiel mit Uns und unseren Dienstleister werden Gebäude dauerhaft geschützt oder erhalten. Da jede dieser Disziplinen ein ganz spezielles Fachwissen voraussetzt, haben sich einzelne Arbeitsgebiete herausgebildet. Eines davon ist das Arbeitsgebiet des Holz- und Bautenschützers. Der Holz- und Bautenschützer widmet sich vorwiegend zwei Schwerpunkten:

  • der Bauwerksabdichtung
  • dem Schutz von Holzkonstruktionen

Unsere Dienstleistung auf einen Blick:

  • planen, kalkulieren und organisieren in Ihrem Auftrag 
  • Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Beraten und Informieren
  • bereiten die Arbeitsgänge vor, werten Informationen aus und arbeiten im Team mit Fachfirmen zusammen
  • fertigen technische Unterlagen an
  • führen Messungen durch 
  • Maschinen und technische Einrichtungen stellen wir bereit
  • prüfen die Bedingungen und stellen die Untergründe her 
  • führen Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durch